Buca Nuova
Toskana


http://www.buongustaio.at/zoolu-website/media/image/2455/Fattoria+Buca+Nuova


Die Geschichte der Fattoria Buca Nuova beginnt im Jahre 1966 als Pietrino Cugusi mit seiner Frau und den 6 Kindern von Sardinien nach Montepulciano gezogen sind. Sie kauften ein altes Bauernhaus mit dem Namen „Buca Nuova“, welches von 50ha Land umgeben war, um hier ihren eigenen landwirtschaftlichen Betrieb zu starten. Nach etwa 2 Jahren begannen Sie damit einen Teil der Milch zu Käse zu verarbeiten. Mit großem Erfolg verkauften sie ihren Pecorino-Käse, weshalb Pietrino Cugusi entschied, sich rein auf die Käseherstellung zu konzentrieren.

Später übernahmen die beiden Söhne Emilio und Graziano den elterlichen Betrieb und begannen auch die Milch von umliegenden Bauernhöfen zu verarbeiten. Die Brüder achteten auf ein gemäßigtes und schrittweises Wachstum des Betriebes und legten ihr Augenmerk darauf, die Typizität der Produkte sowie die traditionelle Landwirtschaft der Region zu erhalten. Es ist genau diese traditionelle Herstellung, welche von Vater an Sohn weitergegeben wurde, welche die Fattoria Buca Nuova und ihren Pecorino auszeichnet. Heute produzieren die Brüder in der für den Pecorino renommiertesten Gegend der Toskana, nämlich um das kleine Städtchen Pienza, das zwischen Montepulciano und Montalcino liegt.