Cutrera Frantoi
Sizilien

In der Nähe von Chiaramonte Gulfi, im Herzen der Monti Iblei, im süd-östlichen Teil Siziliens wird diese Ölmühle von den Geschwistern Maria, Giuseppina und Salvatore und den dazugehörigen Schwäger und Schwägerinnen geführt. Das Gut besteht aus ca. 50 ha kultivierten Olivenhainen mit Moresca, Biancolilla, Nocellara, Cerasuola und Tonda Iblea Oliven.

Die italienische Wein-Fachzeitschrift Gambero Rosso hat italienische Olivenöle, extravergine degustiert und vier der zehn Erstplatzierten stammen aus Sizilien, gute performance auch für Öle aus Umbrien, Toskana, Ligurien und Apulien. Doch unschlagbar die sizilianischen Öle, die alle aus der Gegend der Monti Iblei stammen, unter ihnen auch das prämierte Primo DOP Monti Iblei von Frantoi Cutrera.

Weitere Informationen zu dieser Region
Cutrera Frantoi, Apulien - Logo