Giovanni Cogno
Piemont

Die traditionelle Konditorei von Giovanni Cogno wurde 1986 in La Morra, in der Provinz Cuneo, im Herzen der Langhe gegründet. Dieses Gebiet ist bekannt für seine feinen Weine und Trüffel. Das Unternehmen wurde mit dem Ziel gegründet, neben diesen Produkten auch andere lokale Produkte wie Haselnüsse oder Maismehl zu verarbeiten. Inspiriert von der Arbeit seiner Eltern, die in La Morra Bäcker waren und auch einige handgemachte Desserts herstellten, hat der Besitzer Giovanni Cogno einige der repräsentativsten Rezepte dieser Gegend ausgewählt, um sie unter den italienischen und ausländischen Gourmets zu verbreiten. Die bekanntesten Produkte sind unter anderem der Haselnusskuchen und der Haselnuss-Schokoladenkuchen, die Haselnusskekse, die Haselnuss-Schokoladenkekse und die Meliga-Kekse, die Lamorresi, die süßen Trüffelpralinen, der Trüffelkuchen und noch viele weitere Köstlichkeiten. Alle sind zubereitet mit besonderer Sorgfalt und ausgewählten und hochwertigen Zutaten. Deshalb verwendet Giovanni Cogno für seine Produkte ausschließlich Haselnüsse aus dem Piemont. Er konzentriert sich mit der traditionellen Konditorei auf hochwertige Produkte, die ohne Verwendung von Farb- und Konservierungsmitteln zubereitet werden. Sie sind geschmackvoll verpackt, um ihre handgefertigte Qualität zu unterstreichen und sind das Ergebnis von Handwerkskunst und Tradition.

Weitere Informationen zu dieser Region
Logo Giovanni Cogno