Mario Fongo
Piemont

Die Geschichte des Unternehmens ist mit der kleinen Stadt Rocchetta Tanaro verbunden, im Herzen der Provinz Asti, wo 1945 der erste Dorf-Ofen eingeweiht wurde. Hier beginnt die "lange Liebesgeschichte", die die Fongo-Familie noch heute mit dem Ort und der dortigen Back-Tradition verbindet.

Eine mit Leidenschaft, Hingabe und Aufopferung vorangetriebene Geschichte, die auch sehr fortschrittlich war. Mario Fongo perfektionierte 1993 in seiner Werkstatt das Rezept der ‚Schwiegermutterzungen‘, die köstlich knusprigen Fladen, welche sich sofort zu einem Verkaufsmagnet entwickelten.

Zu den unverwechselbaren Zungen kamen weitere Spezialitäten hinzu, wie die Grissini stirati a mano, die einzeln von Hand gezogen werden, und die Rubatà, die gerollten Grissini mit ihrer angenehm kompakten Konsistenz, die in verschiedenen Variationen produziert werden und an die Düfte der mediterranen Küche erinnern.

Die Leidenschaft und die Verwendung bester Rohstoffe sind die einfachen Erfolgsgeheimnisse der Fongo-Produkte, die mit größter Sorgfalt und Liebe gebacken werden. Mit der gleichen Leidenschaft, mit der Mario Fongo und seine Frau Vittoria ihr Unternehmen gegründet haben, arbeitet heute Sohn Giovanni mit seiner Frau Marta und ihren Kindern Sofia und Giulia im Betrieb mit.

Giovanni tritt 2003 in das Unternehmen ein und bringt frischen Wind mit sich. Die ‚Schwiegermutterzungen‘ sind mittlerweile ein sehr geschätztes Produkt. Nach diesem Erfolg bemühen sich Mario und Giovanni, jegliche Anfrage ihrer Kunden zu befriedigen, indem sie immer wieder neue Rezepte in ihre Linie einführen.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich immer noch in Rocchetta Tanaro. Die Produktionsstruktur wurde erweitert, um der wachsenden Marktnachfrage gerecht zu werden. Wie früher wird auch heute noch täglich produziert, um immer frische Produkte zu garantieren, die nach handwerklichen Verfahren hergestellt werden. Vom Teig über das Strecken von Zungen, Grissini und Rubatà bis hin zum Backen werden die Traditionen beibehalten.

Weitere Informationen zu dieser Region
Logo Mario Fongo