Salumificio Pedrazzoli
Lombardei

Vom traditionellen Schweinemetzger zum Arbeiter in einer Wurstfabrik, vom Metzger zum Unternehmer So kann man das Abenteuer des Familienbetriebs Pedrazzoli auf den Punkt bringen. Ihre Geschichte ist weniger die eines Unternehmens als die einer Familie, – der Familie Pedrazzoli – deren grundlegender und viele Generationen zurückgehender Leitfaden die Kunst der Wurstwarenherstellung ist. Das Salumificio Pedrazzoli wurde 1951 im Zentrum von San Giovanni del Dosso in der Provinz Mantua, einem auf eine lange önogastronomische Tradition zurückblickenden Gebiet, vom Vater Arnaldo Pedrazzoli mit der in Unterstützung von dessen Frau und der Hilfe von drei Söhnen gegründet. Arnaldo hat damit seinen Lebenstraum verwirklicht: vom Arbeiter in einer Wurstwarenfabrik zum Besitzer der Metzgerei des kleinen Ortes und schließlich zum Inhaber des Salumificio Arnaldo Pedrazzoli,, einem selbst schlachtenden und wurstherstellenden Familienbetrieb.

Inzwischen ist Pedrazzoli größer geworden, aber die Qualität ist die gleiche geblieben. Die Produkte enthalten die Leidenschaft und Ursprünglichkeit einer Gemeinschaft und eines Gebiets, das traditionell mit der Wein- und Esskultur eng verwachsen ist.

Das sorgfältige, gemäß der Schweinemetzgerkunst von Hand ausgeführte Abbinden und die ausschließliche Verwendung von Naturdärmen, verleiht den Produkten des Salumificio Pedrazzoli eine handwerkliche Herkunft, die eine natürliche, nicht forcierte Reifung gewährleistet. Alle in Naturdärme abgefüllten und dann von Hand mit einer Juteschnur verschlossenen Wurstwaren lassen optisch und geschmacklich eine unauslöschliche Tradition wiederaufleben. Tatsächlich zeichnet sich ein großer Teil der Produktionen durch die manuelle Verarbeitung aus. Das langsame Kochverfahren und von Hand ausgeführte Nähen der Schwarte zeichnen einen großen Teil der gekochten Produkte aus, die in großer Zahl ohne Formen produziert werden, um ein handwerkliches Nischenprodukt zu erzielen, das sich über jedes industrielle Produkt hinwegsetzt.

Die Zeit spielt für das Salumificio Pedrazzoli in zweierlei Hinsicht eine große Rolle. Erstens ist sie wichtig auf die Tradition und Erfahrung bezogen, auf der die ganze Arbeit der Wurstwarenfabrik basiert – ein sehr alter Erfahrungsschatz in Kombination mit der Arbeit und dem know-how von Menschen, denen es gelungen ist, den Produkten des Salumificio Pedrazzoli Spitzencharakter zu verleihen. Zweitens und deshalb nicht weniger wichtig ist die „andere“ Zeit. Die Zeit der Reife und Veredelung. Zeit, die für die Produkte ein hervorstechendes Qualitätsmerkmal darstellt. Im Salumificio Pedrazzoli hat jede Wurst die nötige Zeit, um gut zu werden. Ausschließlich eine lange und zu keiner Zeit forcierte Reifezeit, verleiht die Möglichkeit, die tatsächliche Zeit von Aroma und wahrem Geschmack neu zu entdecken.

Weitere Informationen zu dieser Region
Salumificio Pedrazzoli - Logo