Pomodori secchi

Cannone, Apulien

Diese handverlesenen Tomaten werden zuerst halbiert, mit Meersalz bestreut, unter Sonneneinstrahlung getrocknet und anschließend in Öl eingelegt. In Italien ist das ein beliebtes Verfahren, um Gemüse zu konservieren. Allerdings müssen die Tomaten während des Trocknens häufig gewendet werden, was einen enormen Arbeitsaufwand bedeutet, deshalb stellen nur wenige kleine Erzeuger im Süden Italiens heute noch diese handwerklich produzierten Tomaten her.

Tipp: In feine Streifen geschnitten und zusammen mit Salbeiblätter kurz in heißer Butter geschwenkt, werden sie über die Pasta gegeben, oder einige Streifen in die Bratensauce legen zur Intensivierung des Geschmacks. Gut abgetropfte Tomaten in Frittierteig tauchen und in Olivenöl herausbacken.

€7,90 1 Stk.
Pomodori secchi, olio extravergine, 314 ml, Belmantello