Sola

Castagna, Piemont

Milchsorte:
Kuh

Rohmilch:
Ja

Fett i. Tr.:
45%

Gewicht:
2,5kg

Reifung:
mind. 4 Monate

Region:
Piemont - Provinz Cuneo

Beschreibung:
„Sola" oder „Sora" ist der kuriose Dialektname, der diesem Weichkäse aufgrund seines ungewöhnlichen Aussehens, das vage an eine alte Schuhsohle erinnert, gegeben wurde. Die Form ist quadratisch, mit abgerundeten Ecken und sichtbarem Knotenabdruck. Die viereckige Form und der Abdruck entstehen beim Auspressen der Molke im groben Leinentuch, ‚Rairola‘ genannt. Bei der traditionellen Herstellungsart wird die rohe Vollmilch auf ca. 34-36 °C erhitzt und dann das Lab hinzugefügt. Nach 30 Minuten erfolgt der Bruch und nach einer kurzen Ruhezeit erfolgt ein zweiter Bruch bis zur Größe einer Nuss - ‚nocciola‘. Die Masse wird in einem Tuch aufgefangen und 12 Stunden mit einem Gewicht beschwert. Danach wird der Käse trocken gesalzen und kommt für ca. 4 Monate zur Reifung in die natürliche Steingrotte bei ca. 10°C.
Der Teig ist sahneweiß, von feiner, verstreuter Lochung und halbweicher, geschmeidiger Struktur. Im Geschmack ist der Sola mildwürzig, rund und buttrig, er hat eine graue Naturrinde. Nach mindestens 4-monatiger Reifung auf Eichenbrettern neigt die Kruste dazu, rissig zu werden und der Käse beginnt, angenehm cremig zu werden.

Tipp:
Passt hervorragend zu Confettura di peperoncini von Sarubbi.

€39,90 1 kg
4009 Sola Castagna