Olio extra vergine di oliva

Buongustaio, Ligurien

Zartes Olivenöl mit fruchtigem Duft und mandelbetonten Aromen, das aus den in Ligurien beheimateten Taggiasca-Oliven gewonnen wird.

Taggiasca-Oliven sind etwas kleiner als ihre verwandten Artgenossen und haben eine grüne bis violett-bräunliche Farbe. Feinschmecker schätzen ihr mildes, leicht süßliches Aroma, das an Pinienkerne erinnert. Die Taggiasca ist benannt nach der Kleinstadt Taggia in der Region Ligurien, welche nur einen Katzensprung von der französischen Côte d'Azur entfernt liegt. Der schmale Küstenstreifen Liguriens ist geprägt von den Gebirgskämmen der ligurischen Alpen und dem nördlichen Apennin. Die uralten knorrigen Olivenbäume wachsen in der schroffen Landschaft Liguriens auf einer Höhe von 400-700 Metern. Die Ernte (ital.: „Brucatura“) erfolgt immer noch mühsam per Hand. Die Erntezeit beginnt im November. Mit einem langen Stock, der sogenannten „Trappe“, schlagen die Bauern gegen die Äste des Baums und die Oliven purzeln in die Fangnetze.
Tipp: Dieses sehr milde Öl eignet sich hervorragend zur Zubereitung von Süßwasserfischen und für feine Salate, bei denen die Aromen des Olivenöls im Hintergrund bleiben sollten.
Kann auch gut als Basis für Mayonnaise verwendet werden.



€21,50 1 Stk.
Olio extra vergine di oliva, 750 ml, La Gallinara