Prosecco "Col del Moro" di Valdobbiadene

Brustolin, Venetien

Rebsorte:
100% Glera

Klassifikation:
Valdobbiadene DOCG

Alkoholgehalt:
11,5 Vol.%

Füllmenge:
750 ml

Anbaugebiet:
Venetien. In der Provinz Treviso liegt das Valdobbiadene DOCG Gebiet. Die Hügellandschaft liegt zwischen Meer und Voralpen und hat dadurch ein mildes Klima mit konstanter Belüftung. Die Hänge sind südlich ausgerichtet und auf 100-500m Meereshöhe. Durch die Neigung kann das Wasser gut ablaufen und die wasserliebende Glera-Traube muss keinen Nässestau fürchten. Die Böden sind tief und aus einem Gemisch von Gestein, Sand und viel Ton.

Vinifizierung:
Die Trauben werden von Hand geerntet und danach sanft gepresst. Der Most wird bei 5-10°C kalt geklärt. Danach erfolgt die erste Gärung in Stahltanks bei 16-20°C für circa 15-20 Tage. Die Versektung oder zweite Gärung dauert 30 Tage und wird in Autoklaven (druckdichte Behälter) durchgeführt.

Beschreibung:
Der Prosecco hat eine strohgelbe Farbe und ein delikates Aroma nach Äpfeln und Blüten. Er ist würzig, charmant mit einer sehr feinen Perlage. Ein äußerst bekömmlicher Schaumwein mit sehr hohem Extrakt. Am Gaumen ist er weich und durch die lebhafte Säure gleichzeitig trocken.

Serviertemperatur:
6-8 °C

Passt zu:
leichten Sommergerichten, als Aperitif, zu weißem Fleisch und Fisch, Suppen mit Hülsenfrüchten



€15,80 1 Stk.
2343 Prosecco 750ml Brustolin