Nudelteig – Grundrezept

Rezeptvorschlag

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

  • 150 g Hartweizenmehl (Typ grano duro „0“ bio)
  • 150 g Semola di grano duro bio - Hartweizengrieß
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Olivenöl
  • extra vergine
  • 3 Eier

Die Mehl-Grieß-Mischung auf eine Arbeitsfläche häufen und in der Mitte eine Mulde formen. Eier in ein Schälchen schlagen und locker mit Salz und Olivenöl verquirlen.

Die Eimischung in die Mulde gießen. Mit einer Gabel nach und nach das Mehl vom Rand der Mulde in die Mitte schieben und verrühren. Den Mehlkranz mit einer Hand abstützen, damit er nicht einstürzt. Nach Möglichkeit immer in eine Richtung rühren, damit sich nicht unnötig viele Luftblasen bilden.

Sobald der Teig fester wird, mit beiden Händen weiterverarbeiten und zu einer weichen Kugel formen.

Diese Teigkugel nun 10 Minuten mit beiden Händen durchkneten. Die Kugel auf ein Brett legen und mit den Händen flachdrücken. Mit den Handballen von der Mitte nach außen schieben, zusammenklappen und wieder von der Mitte nach außen schieben.

Den Teig immer etwas drehen, damit er gleichmäßig durchgeknetet wird. Nach 10 Minuten hat der Teig eine glatte und geschmeidige Konsistenz. Zu einer Kugel formen, in Haushaltsfolie schlagen und mindestens 15 Minuten, aber höchstens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig in 6 Portionen teilen und diese nacheinander dünn auswalken und je nach Bedarf in die gewünschte Form bringen.

Buon appetito wünsche Buongustaio!

Produktempfehlung