Riso Venere nero con scampi

Rezeptvorschlag

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 70 Minuten

12 große Scampi
8dl Wasser
1dl Noilly Prat
2 dl trockener Weißwein
1 dl Fischfond
2-3 Petersilienstiele
3 Lorbeerblätter
3 EL Petersilie, fein gehackt
4 Schalotten, fein gehackt
10-12 schwarze Pfefferkörner
400 g Venere nero, Gli Aironi (schwarzer Vollwertreis aus dem Piemont)
3 EL Butter
2 EL Olivenöl
4 EL Parmigiano Reggiano
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer

Schwarzer Vollwertreis mit Riesengarnelen

3 gehackte Schalotten, Petersilienstengel, Lorbeerblätter und Pfefferkörner in gesalzenem Wasser, Noilly Prat, 1 dl Wein und Fischfond zum Kochen bringen und 25 Minuten köcheln lassen. Die Scampi dazugeben, nach 3 - 5 Minuten (je nach Größe der Scampi) herausnehmen und abkühlen lassen. Diesen Fond, den man später für den Reis einsetzt, auf die Seite stellen.

Restliche Schalotte in Olivenöl anziehen lassen, Reis zufügen, rösten und mit dem verbliebenen Wein ablöschen.

Wenn der Wein verdampft ist, den selbstgemachten Fond durch ein Sieb zum Reis geben und köcheln lassen, bis der Reis fast al dente ist (da dieser Reis ein Naturreis ist, benötigt er mindestens 45 Min.). Tipp: die ersten 30 Min. den Deckel auf den Topf geben und köcheln lassen. Vom Feuer nehmen, die Petersilie, Scampi, Parmesan, Butter und durchgepressten Knoblauch unterheben und 2-3 Minuten ruhen lassen. Anrichten, mit gehackter, glatter Petersilie bestreuen und servieren.

Dazu passen kräftige Weißweine, wie unser Cala Silente (Vermentino), Chardonnay oder Soave.

Produktempfehlung