Seeteufelspießchen mit Pancetta

Rezeptvorschlag

Pro Person:

1 Scheibe Zucchini
1 Würfel Seeteufel
1 Würfel Pancetta
Rosmarinzweiglein

Marinade:

4 EL Olivenöl extra verg.
Saft und Schale ½ Zitrone
Salz, Pfeffer
gehackte Rosmarinnadeln

Marinade aus den unten stehenden Zutaten mischen. Dabei mit Salz sparsam sein. Den Seeteufel in der Marinade ½ Stunde marinieren.

Zucchini in ¾ cm dicke Scheiben schneiden.

Die unteren Nadeln des Rosmarinzweiges entfernen, so dass ein kleiner Spieß entsteht. Pancetta, Seeteufel und eine Scheibe Zucchini aufspießen.

Grünen Teil des Spießes kurz in Olivenöl tauchen. Backrohrgrill aufheizen und Spieße grillen bis der Speck leicht knusprig ist.

Den Teller mit etwas Rosmarinsalz verzieren und Spieße in die Mitte setzen.

Tipps:

• Kann auch mit anderen Fischsorten nach Belieben gemacht werden. Wichtig ist, dass der Fisch über ein relativ festes Fleisch verfügt.

• Rosmarinsalz: Rosmarin, Salz und abgeriebene Schale einer Zitrone in einem Mörser gut verarbeiten. Eignet sich sehr gut zum Würzen von Fisch und sieht auf dem Teller schön aus.

• Ortolina-Sauce mit etwas Hühnerbrühe gut aufschlagen und den Teller damit verzieren.

Buon appetito wünscht Buongustaio!

Produktempfehlung