Business Kurier
29. September 2011

Gustieren auf Italienisch

Das Buongustaio bietet den Wienern nahe des Stephansdoms italienische Kulinarik.

"Der Gourmetladen Buongustaio ist im Ländle, genauer gesagt in Bregenz und Dornbirn, schon seit über 15 Jahren ein Muss für italophile Feinschmecker. Nun hat das erste Franchise-Unternehmen in Wien eröffnet. Ein ehemaliges Antiquariat in einem Barockpalais des 17. Jahrhundert in der Singerstraße 13, City, wurde schließlich zur Bleibe. Auf 70 Quadratmetern bietet Geschäftsführerin Michaela Pop gemeinsam mit zwei Mitarbeitern Mozzarella aus Kampanien, Wein aus Piemont, Olivenöl aus Umbrien, eingelegtes Gemüse, Tartufi und frische Nudeln der Manufaktur Tradizioni Padane, in der auch Jamie Oliver einkauft.

In Wien kannte man Buongustaio schon, Inhaber Werner König hat die Generalvertretung für einige Produkte in Österreich übernommen, die sich auch im Wiener Meinl am Graben finden. „Es kamen immer wieder Anfragen aus der Branche, warum man nicht ein Geschäft in Wien aufmacht“, sagt Pop. Die ehemalige Medizinproduktberaterin und bekennende Feinschmeckerin hatte Buongustaio als begeisterte Konsumentin auf Dienstreisen kennengelernt und wurde von König gefragt, ob sie Franchise-Partnerin sein wolle. „Ich habe alles auf eine Karte gesetzt“, lacht sie.

Aufstrebend  Nach dem Standort suchten Pop und König lange, mit der Singerstraße ist sie mehr als zufrieden. „Das Grätzel floriert“, sagt sie. Benachbarte Mitbewerber wie das Delikatessengeschäft Böhle in der Wollzeile sieht Pop nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zu ihrem Angebot: „Sie spornen mich eher an, neue Produkte zu entdecken.“

Das tut Pop demnächst wieder auf ihren Italienreisen gemeinsam mit Werner König, um hochwertige Ware zu finden, die Wien noch nicht kennt. Das bestehende Sortiment von über 300 Produkten aus hundert Traditionsbetrieben aus ganz Italien wird am Wiener Standort so auch erweitert werden. Die Ziele der Neo-Geschäftsführerin sind allerdings  bescheiden: „Ich hoffe, dass ich eines Tages davon leben kann.“

Buongustaio Eröffnung